Der Vere­in „Hun­de­fre­unde Baindt e.V.“, hat es sich zum Ziel geset­zt ins­beson­dere Hunde in Not aufzunehmen, deren Unter­bringung zu ermöglichen, sowie zu pfle­gen und medi­zinisch zu ver­sor­gen.

Aufgenom­men wer­den gesunde, kranke, aus­ge­set­zte, mis­shan­delte und trau­ma­tisierte Hunde (in Aus­nah­me­fällen auch Katzen) aller Alter­sklassen aus dem In-und Aus­land. Diese Tiere wer­den nur an aus­ge­suchte, geeignete und über­prüfte Per­so­n­en gegen einen Unkosten­beitrag und Abgabev­er­trag abgegeben. Auch nach der Ver­mit­tlung dieser Hunde wer­den die neuen Besitzer berat­en und betreut.

Eine beson­dere Betreu­ung erfol­gt in Fällen in denen Ther­a­peuten die Anschaf­fung eines Hun­des zur Entwick­lungs­förderung eines Kindes emp­fohlen haben oder nach Abgabe an ältere Men­schen. Besuche mit aus­ge­bilde­ten und geprüften Ther­a­pie-Beglei­thun­den in sozialen Ein­rich­tun­gen (Alter­sheime, Behin­dertenein­rich­tun­gen etc.) wer­den mit ange­boten und durchge­führt. Wenn Sie unsere Ziele unter­stützen möcht­en, freuen wir uns über Sie als För­der­mit­glied.

Selb­stver­ständlich freuen wir uns auch über eine Spende. Der Vere­in „Hun­de­fre­unde-Baindt e.V.“ ist selb­st­los tätig. Der Freis­tel­lungs­bescheid wurde am 7.10.2015 vom Finan­zamt Ravens­burg unter der Steuer- Nr. 77052/14331 weit­er­hin erteilt. Mit Datum vom 27.10.2015 wird der Vere­in vom Reg­is­terg­ericht Ulm geführt.